Freizeitaktivitäten bietet Sachsen-Anhalt so einige, immerhin befinden sich hier fünf UNESCO-Welterbestätten und das Bundesland besitzt eine große Auswahl an Burgen, Schlössern und Kirchen, die allesamt einen Besuch wert sind. Doch auch die Zoo-Landschaft lädt hier zu einem Tagesausflug mit der gesamten Familie ein – wir zeigen dir, welches die besten Zoos in Sachsen-Anhalt sind.

Der Zoologische Garten Halle

Der Zoologische Garten Halle
© Zoo Halle

Der Zoologische Garten ist 9 Hektar groß und bietet rund 250 Tierarten und 1.700 Tieren ein Zuhause. Er wurde 1901 eröffnet und ist auch als Bergzoo Halle bekannt. Dies verdankt er seiner Lage, denn er liegt auf dem Reilsberg und ist in mehreren Ebenen rund um den Berg gebaut. Dadurch erscheint der relativ kleine Zoo auch wesentlich größer als man meint.

Du findest hier mehrere Tieranlagen, von der Seebärenanlage, über das Affenhaus, die Tropenhalle, die Bergtieranlage, das Raubtierhaus über das Krokodilhaus und die neue Elefantenanlage. Dabei ist der Zoo stark am Artenschutz beteiligt und führt für das Zweifingerfaultier und den Grauflügeltrompetervogel das Europäische Zuchtbuch. 

Zudem ist der Zoo auch im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramm an der Zucht von Humboldt-Pinguinen beteiligt, ebenso wie bei Angola-Löwen, Jaguaren und Malaysischen Tiger. Bis vor seinem altersbedingten Ableben im Jahr 2020 lebte im Zoologischen Garten Halle auch das älteste Faultier der Welt.

Neben der Tierbesichtigung kannst du im Bergzoo Halle auch an Zooführungen sowie Vortragsreihen und Filmvorführungen teilnehmen und dich im Februar und März während des Abends von der Show “Magische Lichterwelten” bezaubern lassen.

Der Zoologische Garten Halle
© Zoo Halle

Öffnungszeiten: Während der Sommersaison hat der Bergzoo Halle von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet und während der Wintersaison von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Eintrittspreise: Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 17 Jahren bezahlen für einen Tageseintritt im Zoologischen Garten Halle 4,50 Euro und Erwachsene 9,50 Euro. Eine Jahreskarte für Kinder und Jugendliche kostet 16 Euro, für Erwachsene 35 Euro. Zudem gibt es eine kleine Familienkarte (1 Erwachsener und bis zu 3 eigene Kinder oder Enkelkinder) 15,50 Euro und eine Familienkarte (2 Erwachsene und bis zu 3 eigene Kinder oder Enkelkinder) 25 Euro.

Adresse: Der Haupteingang und die Parkgarage des Zoologischen Gartens Halle befinden sich an der Reilstraße 57 in 06114 Halle.

Weitere Infos: Zoologischer Garten Halle

Der Zoo Magdeburg

Der Zoo Magdeburg
© Zoo Magdeburg

Der Zoologische Garten Magdeburg, kurz Zoo Magdeburg umfasst 16 Hektar und wurde im Juli 1950 eröffnet. Er beheimatet 214 Tierarten und rund 1.400 Tiere und besteht aus einer Parklandschaft, die zum Erkunden und Verweilen einlädt. Insgesamt findest du auf dem Gebiet des Zoos zwölf Anlagen, unter anderem ein Giraffenhaus, Africamno, das Dickhäuterhaus, ein Tigergehege, eine Löwen-Anlage, eine Ameisenbär-Anlage, eine Husky-Anlage und auch ein Erdmännchengehege. 

Bekannt ist der Zoo auch für die verschiedenen Geburten, die live über Webcams übertragen wurden. Ebenso lebte hier das älteste Spitzmaulnashorn der Welt, das 2013 im Alter von 46 Jahren verstarb.

Zur Verpflegung stehen dir die Villa Kunterbunt und die Lodge Africambo zur Verfügung und wenn du zusätzliche Beschäftigung brauchst, stehen auch eine Adventure-Golfanlage und ein großer Kinderspielplatz für dich und deine Lieben bereit.

Der Zoo Magdeburg
© Zoo Magdeburg

Öffnungszeiten: Der Zoo hat während 365 Tagen geöffnet, von März bis Oktober jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr.

Eintrittspreise: Der Eintritt in den Zoologischen Garten Magdeburg ist für Kinder und Jugendliche bis zu 15 Jahren kostenlos. Erwachsene bezahlen für eine Tageskarte 13 Euro und für eine Jahreskarte 55 Euro

Adresse: Der Zoologische Garten Magdeburg liegt an der Zooallee 1 in 39124 Magdeburg.

Weitere Infos: Zoo Magdeburg

Der Erlebnistierpark Memleben

Im Erlebnistierpark Memleben erwarten dich verschiedene Erlebniswelten: Afrika, Südamerika, Asien, Australien, die Villa Kunterbunt, das Vivarium, das Reich der Tiger, das Schildkrötenparadies und die Green Horn Ranch. 

Dabei begegnen dir von Böhm-Zebras, Rosa Pelikanen, Weißschwanzstachelschweine, Seebären, Weißohrbüscheläffchen, Alpakas, Waschbären, Rhesusaffen, Tigerpythons, Amurtiger, verschiedene Schildkröten, Emus, Lamas sowie Ponys, Pferde und Zwergzebus ganz viele verschiedene Tiere, die du beobachten, bestaunen und zum Teil auch streicheln kannst.

Ebenfalls können hier Groß und Klein verschiedene Abenteuer erleben und zum Beispiel in der “Schlacht der Piraten” die Treffsicherheit oder die Sattelfestigkeit beim Bullriding unter Beweis stellen. Es gibt zudem Live-Tierfütterungen und auch verschiedene Shows, die immer wieder für große Augen und glückliche Gesichter sorgen.

Öffnungszeiten: Der Erlebnistierpark Memleben hat grundsätzlich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, wobei die Öffnungstage und Öffnungsmonate variieren. Genauere Informationen findest du im Online-Kalender des Parks.

Eintrittspreise: Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren bezahlen für den Eintritt im Erlebnispark Memleben 14,90 Euro Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 14 Jahren bezahlen 11,90 Euro. Für Kinder unter 3 Jahren ist der Eintritt kostenlos. Eine Sparkarte für 1 Erwachsenen und 1 Kind kostet 24 Euro und eine 12 Monats-Karte für Erwachsene kostet 39 Euro, während sie für Kinder und Jugendliche 29 Euro kostet.

Adresse: Den Erlebnispark Memleben befindet sich am Mönchsweg 1-2 in 06642 Kaiserpfalz.

Weitere Infos: Tierpark Memleben

Wie wäre es mit noch mehr Erlebnissen in Sachsen-Anhalt, in unserem Beitrag “Sehenswerte Ausflugsziele und schöne Erlebnisse in Sachsen-Anhalt” findest du noch viele weitere tolle Tipps!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Hier schreibt Dirk

Hi, ich bin Dirk, dein Erlebnistester von MeineFreizeitwelt.de. Ich berichte dir hier von den besten Aktivitäten, Erlebnissen, Ausflugszielen und coolsten Städten weltweit. Als Vater einer kleinen Tochter interessieren mich besonders für Freizeitaktivitäten für Familien mit Kindern, wie Freizeitparks, Freizeitbäder und Tierparks. Als Adrenalin Junkie und Hindernisläufer haben es mir Action und Sport Freizeitaktivitäten wie Ninja Parcours oder Kletter- und Boulderhallen angetan.